Recht auf Vergessen und Portabilität – die neue Datenschutzverordnung und ihre Folgen

Das „Recht auf Vergessen“ hat nichts mit der Demenzerkrankung Alzheimer tun und betrifft auch nicht nur Personen im fortgeschrittenen Alter. Das „Recht auf Vergessen“ und „Portabilität“ bezeichnen Rechte im Rahmen der neuen europäischen Datenschutzverordnung, die nach vier Jahren Arbeit die nun doch schon 20 Jahren alte Verordnung ablöst, und die die neuen technischen Entwicklungen in Bezug auf Gesellschaft und Erfassung und Speicherung von personenbezogenen Daten berücksichtigt.

Read More »

Post a Comment

Warum intelligente Maschinen nicht den Menschen ersetzen

Cognitive Computing
Das Thema Künstliche Intelligenz sorgt nach wie vor für Verwirrung und Unsicherheit. Ängstliche Fragen wie „Sind Roboter bald intelligenter als Menschen?“ und „Werden sie uns die Arbeitsplätze wegnehmen?“ bestimmen die Schlagzeilen – auch bei gut informierten Fachmedien. Selbst Stephen Hawking warnt vor künstlicher Intelligenz und der Tesla-Chef gar vor „Killer-Robotern“. Sogar die EU überlegt, Roboter per Gesetz zu bändigen.

Read More »

Post a Comment

Unsere Top 7 Highlights des „Big Data Wednesday“ (Teil 2)

Erinnern Sie sich noch? In unserem Teil 1 der besten SAS Video-Blogs unserer Big Data Wednesday-Serie haben wir Ihnen erklärt, was Ihr Auto eigentlich mit Bienen gemeinsam hat.

Heute gehen wir der Frage auf den Grund, wie Sie als Coach-Potatoe  durch Big Data mit Ihrem Fan-Wissen so richtig punkten können. Außerdem werfen wir in unseren Highlights fünf bis sieben für Sie a la Nostradamus einen Blick in die Glaskugel. Seien Sie gespannt! Read More »

Post a Comment

Big Data und die Möglichkeiten der SAS In-Database-Verarbeitung

In der heutigen Zeit macht es immer weniger Sinn, gigantische Datenmengen über das Netzwerk in ein Auswertetool zur Analyse zu übertragen. Der Geschwindigkeitsvorteil einer hoch performanten statistischen Analyse von riesigen Datenmengen wird durch die lange Datenübertragung dieser riesigen Datenmengen wieder zunichtegemacht. An diesem Punkt müssen andere Technologien angewendet werden, um diesen Flaschenhals zu umgehen. Warum also nicht die Analyse zu den Daten bringen?

Read More »

Post a Comment

Stresstest BREXIT - mit Analytics das Risiko minimieren

Es vergeht kein Tag, an dem man in den Medien nicht eine Bewertung eines möglichen Brexit liest. Experten streiten sich, welche Auswirkungen ein Austritt hätte. Sicher ist, dass sich etwas ändern würde. Nur kann keiner in die Zukunft schauen. Ich auch nicht! Und ich will hier auch keine Einschätzung abgeben.

Read More »

Post a Comment

Wie funktioniert eigentlich … IoT?

IoT

Bei einem Formel-1-Rennen drehen die Fahrzeuge vermeintlich alleine durch den Fahrer gesteuert ihre Runden. Rennen für Rennen verfolgen Menschen die Piloten bei ihrem Streben, die schnellste Runde zu fahren und die beste Zeit zu erreichen.

Read More »

Post a Comment

Wie funktioniert eigentlich … Online Big Dating?

Menschen suchen Big Data Analytics. So finden sie in Warenkörben längst: „Mann klickt Pampers – bieten wir ihm noch Dosenbier an!”. Das ist irgendwie gewohnt und ethisch harmlos, weil ja rein kommerziell. Wie aber sieht das im Privaten beim Online-Dating aus? Hoffentlich anders, denn…

Read More »

Post a Comment

Sie sind bereit für Analytics – aber ist Ihre Analytics auch bereit für IoT?

Für viele Data-Science-Teams ist das Internet of Things (IoT) bisher nur eine weitere Datenquelle. Für viele IoT-Projektteams sind Daten nur als ein weiteres Element, mit dem man sich beschäftigen muss. Aber jetzt, da immer mehr IoT-Implementierungen in die Realität umgesetzt werden, müssen sich beide Teams mit drei Tatsachen auseinandersetzen. Erstens: Skalierung und Realtime fügen einen bisher ungeahnten Grad an Komplexität hinzu.

Read More »

Post a Comment

Kundenindividuelle Versicherungstarife und Datenschutz?

Mit fortschreitender Digitalisierung entdecken immer mehr Versicherer neue Möglichkeiten der Tarifgestaltung. Hierzu zählen aktuell sogenannte Telematik-Tarife, die das individuelle Fahrverhalten der Versicherten berücksichtigt. Zur Bewertung des Fahrverhaltens werden mittels einer Blackbox Daten wie z. B. gefahrene Kilometer, Beschleunigung und Bremsverhalten gesammelt. Aus diesen unterschiedlichen Kennzahlen wird mittels analytischer Verfahren ein fahrerspezifischer Scorewert berechnet.

Read More »

Post a Comment

Unsere Top 7 Highlights des „Big Data Wednesday“ (Teil 1)

Was haben Ihr Auto und Bienen gemeinsam? Richtig: sie kommunizieren nonverbal. Die Biene tanzt auf ihrer „Straße“, um sich dem vorbeifliegenden Kumpel mitzuteilen. Und das Auto aktiviert dazu alle seine Sensoren und lässt die Daten über das Internet fließen. Zum Nachbarauto an der Ampel, in seine Werkstatt für den Ölwechsel oder wohin auch immer fließen. Und der Mensch? Der bekommt von beidem nichts mit: Weder vom Bienen- noch vom Autogespräch.

Read More »

Post a Comment