Tag: governance

Data Management
Michael Herrmann 0
Beamen Sie Ihre Kunden unsichtbar: Datenschutz-Maskenball für Ihre DSGVO-Fitness (Teil 2)

Hier kommen neue Tipps zum Maskieren: Denn die EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO fordert Sie und Ihr Unternehmen auf, alle (Zitat) erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen und die zum Zeitpunkt der Verarbeitung verfügbare Technologie und technologischen Entwicklungen zu berücksichtigen. Wie können Sie diesem Anspruch in der Praxis gerecht werden? Im ersten Teil

Advanced Analytics | Data Management
Michael Herrmann 0
Pseudo-Anno-dazumal: Daten maskieren für Ihre DSGVO-Fitness (Teil 1)

Sie arbeiten mit Daten. Diese stammen vom Kunden. Vermutlich kann jener später indirekt identifiziert werden mit Ihren Daten. Ab Mai gilt neues Datenschutzrecht: Sie werden nachweisen müssen, welche „Maßnahmen der Technikgestaltung“ konkret getroffen wurden, um das zu verhindern. Knifflig, wobei eigentlich ist ja alles „pseudonymisiert“ oder „anonym“ oder so …

Data Management
Gerhard Svolba 0
Data Management für Analytics – Governance schafft Vertrauen

Kürzlich habe ich mich mit meinem Kollegen Michael Herrmann darüber unterhalten, wie Big Data die Anforderungen an Datenmanagement und vor allem an die Datenqualität verändert – und wie die IT, der Data Scientist und die Fachabteilung besser zusammenarbeiten können. Heute geht es darum, wie Daten nachvollziehbar und transparent gemacht werden

Analytics | Data Management | Risk Management
Ulrike Bergmann 0
Self-Service: Erst mal anfangen, dann klappt’s auch mit der Datenqualität!

Das Konzept von Self-Service Analytics wird oft mit innovativen Geschäftsmodellen oder schneller Reaktion auf Kundenanfragen assoziiert. Darüber hinaus kann Self-Service aber auch Mitarbeiter in die Lage versetzen, operative Vorgänge besser und effektiver zu unterstützen. Mit Carsten Krah, Business Expert Risk, Fraud & Compliance bei SAS, habe ich mich darüber unterhalten,

Advanced Analytics | Analytics | Data Management
Christian Engel 0
IDV: Banken müssen Spagat zwischen Flexibilität und Governance schaffen

IDV (Individuelle Datenverarbeitung) ist ein Thema, das in den Banken als Teil von BCBS 239 seit Langem kritisch diskutiert wird. Ruppert Jaeschke betreut und berät seit fast 15 Jahren zahlreiche deutsche Banken im Umfeld Business Intelligence und SAS. Er hat eine klare Meinung zu diesem regulatorischen Thema. Frage: Welche Schmerzen

Carsten Krah 0
Model Risk Management für mehr Transparenz und Zuverlässigkeit

Die Finanzindustrie hat heute ein ganzes Paket an Herausforderungen zu schleppen. Neben Niedrigzinsphasen und strengeren Richtlinien der Aufsichtsbehörden muss sie sich auch noch mit dem Thema Digitalisierung/Industrie 4.0 beschäftigen. Dabei betreten die sogenannten FinTech-Unternehmen die Bühne und machen Finanzinstituten Geschäftsfelder streitig. In der Vergangenheit musste sich der Finanzsektor immer wieder

Analytics
Thomas Keil 0
Was kann SAS, was Open Source nicht kann?

Open Source und SAS – das sind auf den ersten Blick zwei ganz verschiedene Welten. Dabei verfolgt SAS eine ganze Reihe von Initiativen rund um Open Source – insbesondere im Umfeld des Big-Data-Frameworks Hadoop. Ich habe Andreas Gödde zum Nebeneinander und Miteinander der Technologien befragt. Andreas Gödde berät viele Kunden