Mehr Wissen

Big Data Analytics in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Data Management
Michael Herrmann 0
Beamen Sie Ihre Kunden unsichtbar: Datenschutz-Maskenball für Ihre DSGVO-Fitness (Teil 2)

Hier kommen neue Tipps zum Maskieren: Denn die EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO fordert Sie und Ihr Unternehmen auf, alle (Zitat) erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen und die zum Zeitpunkt der Verarbeitung verfügbare Technologie und technologischen Entwicklungen zu berücksichtigen. Wie können Sie diesem Anspruch in der Praxis gerecht werden? Im ersten Teil

Analytics | Internet of Things
Gastbeiträge 0
Gastbeitrag von Timothy Chou: Keynote Speaker bei "IoT meets Analytics" in Würzburg am 6.12.

Vor zwölf Jahren habe ich in meinem Buch „The End of Software" die Frage diskutiert, ob und inwiefern Software eine Dienstleistung darstellen sollte. Auguren sahen in einem solchen Dienstleistungsgedanken das Ende von Software. Doch heute sind Cloud Services gang und gäbe. Software hat sich als Dienstleistung längst etabliert. Und? Was

Customer Intelligence
Oliver Börner 0
Richtige Kfz-Versicherung oder nicht …? Das zeigt sich erst, wenn was passiert

Autounfall und positives Kundenerlebnis? Wie passt das denn zusammen? Vor einigen Monaten ist es dann doch passiert: einmal unaufmerksam gewesen und Auffahrunfall in der Stadt verursacht. So ein Mist! Nicht wirklich schlimm – nur ein bisschen Blechschaden, aber super ärgerlich … Nachdem das Auto abgeschleppt und der erste Ärger verflogen

Advanced Analytics | Data Management
Michael Herrmann 0
Pseudo-Anno-dazumal: Daten maskieren für Ihre DSGVO-Fitness (Teil 1)

Sie arbeiten mit Daten. Diese stammen vom Kunden. Vermutlich kann jener später indirekt identifiziert werden mit Ihren Daten. Ab Mai gilt neues Datenschutzrecht: Sie werden nachweisen müssen, welche „Maßnahmen der Technikgestaltung“ konkret getroffen wurden, um das zu verhindern. Knifflig, wobei eigentlich ist ja alles „pseudonymisiert“ oder „anonym“ oder so …

Analytics
Karen Prillwitz 0
Industrie 4.0 – künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen ODER Wie aus Enthusiasmus über Ernüchterung tatsächlicher Gewinn entsteht

Künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML) und Analytics erleben zurzeit einen wahren Boom. Geht es nach den Anbietern, gelangen Produktionsabteilungen mithilfe von Industrie 4.0 und Digitalisierung in ein neues, goldenes Zeitalter, in dem Maschinen „selbstlernend“ für Qualitätsverbesserungen und Kostenreduktion sorgen. Doch anfänglichem Enthusiasmus und ersten positiven Erkenntnissen folgt meist Ernüchterung,

1 2 3 4 47