Tag: Risikomanagement

Analytics | Risk Management
Hartmut Kömme 0
Risikomodellierung: ein Blick unter die Motorhaube

Modelle im Risikomanagement sind essenziell. Sie helfen uns dabei, das Risiko eines Unterfangens auf Basis weniger Einflussgrößen vorherzusagen. Die Kunst der Modellierung besteht nun darin, die wichtigsten Faktoren zu bestimmen und einen komplexen Zusammenhang vereinfacht so abzubilden, dass die Aussagekraft relevant ist. Das heißt, modellbasierte Prognosen sollen möglichst nahe an

Analytics
Marco Heidelberger 0
Modernisierung im Kreditrisiko - Einschränkungen durch starre Strukturen und Prozesse

Einschränkungen durch starre Strukturen und Prozesse Die Abläufe im Kreditrisiko basieren oft noch auf alten Strukturen und Prozessen. Das betrifft die Methodik und die darunterliegende Technologie, aber auch die organisatorischen Prozesse und Informationsaufbereitung für die Entscheidungsträger. Geschwindigkeit und Flexibilität sind gefragt Dabei werden die Anforderungen der Regulatorik, aber auch der

Analytics | Machine Learning | Risk Management
Carsten Krah 0
Machine Learning allein reicht nicht, der menschliche Verstand ist weiterhin gefragt

Science-Fiction-Autoren sind seit Langem fasziniert von der Vorstellung, dass Roboter die Weltherrschaft übernehmen könnten. Und sie überlegen, was man tun könnte, um die Welt vor dieser Machtübernahme zu bewahren. Doch diese Vorstellung geht weit an der Realität vorbei. Tatsächlich wissen wir heute: Maschinen – und Machine Learning – funktionieren am

Machine Learning | Risk Management
Thorsten Hein 0
Hand aufs Herz: Kann Ihre Risikobetrachtung mit den Marktveränderungen Schritt halten?

Ich möchte Sie etwas fragen? Sehen Sie Risikomanagement als: alleinige Aufgabe des Chief Risk Officer, als Pflichtübung, die jede Menge Papierkram – aber keine wirklichen Vorteile – bringt; oder Verantwortung von allen im Unternehmen und eine Chance, eine sichere Umgebung für heikle Geschäftsentscheidungen zu schaffen? Natürlich sind diese beiden Auffassungen

Fraud & Security Intelligence
Marco Heidelberger 0
IFRS17 erfordert eine moderne Risikoinfrastruktur

IFRS17 hat weitreichende Auswirkungen und bedarf umfassender Änderungen und Anpassungen im Finanz-Reporting von Versicherungen. Bezogen auf die IT-Landschaft sind insbesondere die beteiligten Accounting-Prozesse und -Systeme betroffen. Dazu gehören aber nicht nur das Hauptbuch und die Reporting-Anwendungen, sondern auch Quellsysteme und aktuarielle Systeme. Einführung neuer IFRS17-spezifischer Funktionen Die Prozesse und die

Analytics | Fraud & Security Intelligence
Marco Heidelberger 0
Mehr Effizienz in Regulatorik und Compliance

Dieser Weg … Kann er leichter sein? Regelmäßig begeben wir uns in ein Hamsterrad. Für die Erfüllung von Regulatorik und Compliance sind auf dem Weg bis zum Reporting viele vorgelagerte Schritte notwendig. Diese zu bewältigen, ist sehr mühsam: Die beteiligten Fachbereiche und Systeme sind meist sehr heterogen aufgestellt, die Prozessschritte

Risk Management
Carsten Krah 0
Digitalisierung des Risikomanagements

Seit der Finanzkrise hat das Risikomanagement in Banken an Bedeutung zugenommen und damit auch die Notwendigkeit der Digitalisierung. Neben eigenen Initiativen, forderte aber auch die Regulation ein nachhaltiges Risikomanagement in den Geschäftsprozessen stärker zu verankern. Nach den ersten direkten in Basel III mündenden Vorgaben zu Eigenkapitalanforderungen und Liquiditätsmanagement, hatte die

Carsten Krah 0
Enterprise GRC - raus aus dem Konzept, rein in die Umsetzung

Informationstechnologie bietet im Rahmen von GRC mehr als nur ein installiertes System. Sie kann unsere Fantasie beflügeln, wir können uns von ihr Denkanstöße holen, können (neuen) Herausforderungen meistern, scheinbar Unmögliches wird möglich und sie bringt uns eine ganzheitliche Sicht auf viele Dinge in Banken. Doch manchmal hat man den Eindruck,

Jan-Ole Romann 0
SAS Forum 2015: Analytics in Graubünden

20. Januar 2015 im Schweizer Kanton Graubünden: Mehr als 2.500 Personen aus 140 Ländern - führende Wirtschaftsexperten, Politiker und Intellektuelle - kommen in Davos zusammen. Vier Tage lang diskutieren Sie über aktuelle globale Fragen der Wirtschafts-, Umwelt- und Gesundheitspolitik. Analytics: das Top-Thema der CEOs

Klaus Fabits 0
Risikomanagement - Top-News aus den Verbänden

Für das Flipboard-Magazin "Risk-Update 2.0" stellen wir die wichtigsten Meldungen aus den Verbänden für Sie zusammen. Was für Sie im ersten Quartal interessant werden könnte: Schwerpunkte der BaFin-Arbeit fürs kommende Jahr und die Versicherungstrends 2014 der Versicherungsforen Leipzig.

Fraud & Security Intelligence
Reyk Mikles 0
Compliance 3.0 – Ganzheitliches Compliance und Anti Fraud Management

Für die deutsche Industrie nimmt die Bedeutung und Eigenständigkeit einer systematischen Betrugsbekämpfung zu. Neben der regulatorischen Dimension rücken die Betrugsverluste und –kosten die ökonomische Seite zunehmend in den Fokus des Managements. Intelligente Betrüger wissen heute häufig um die Existenz von Prüfmechanismen sowie deren Umgehungsmöglichkeiten und agieren geschickt unterhalb des Radars. Sie

Reyk Mikles 0
Versicherungen im Aufbruch

Die Assekuranz hätte viele gute Gründe zu lamentieren. Gesättigte Märkte, Reputationstief, Dauerniedrigzins und Überregulierung. Versicherungen stehen heute vor scheinbar unlösbaren Fragestellungen: Mit welchen Produkten eigentlich noch Geld verdienen? Wie dem Wettbewerb die Stirn bieten, wenn hochqualifizierte Mitarbeiter sich nur noch mit Regulierungsanforderungen beschäftigen? Wie noch die komplizierten Kunden von heute

Fraud & Security Intelligence
Jan-Ole Romann 0
Geballte Analytics-Kompetenz

Die Bedeutung von Daten und deren Auswertung wächst in jeder Branche – ebenso wie die Komplexität von Geschäftsprozessen und ihren wechselseitigen Abhängigkeiten zunimmt. Ob es um ein besseres Kundenverständnis geht, eine genauere Risikoberechnung oder eine Optimierung von Produktion und Logistik: der Erfolgsfaktor von morgen liegt in der Analyse der ständig

Reyk Mikles 0
Rendite durch Regulatorik – ein unauflösbarer Gegensatz?

Viele IT Projekte sind regulatorisch getrieben und müssen spezifische Anforderungen an das Risikomanagement erfüllen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf organisatorischen und infrastrukturellen Aspekten innerhalb von Finanzdienstleistern. Prozess- und kostenbezogen bergen Software- und IT-Infrastrukturprojekte im regulatorischen Kontext selbst ein hohes Risiko-Potenzial. Die Ursachen von Misserfolgen bei IT-Projekten sind unrealistische Erwartungshaltungen

Winfried Hentrich 0
FATCA und seine Schwester, das EU-Amtshilfegesetz

Liebe Banken und Versicherungen, liebe Compliance Officers, es gibt viel zu tun! Der Finanzausschuss des Bundestags hat wie erwartet am 26.06.2013 die Verbesserung der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung und einen Ausbau des automatischen Austausches von Steuerdaten beschlossen. Den Meisten wird diese Regelung wohl eher unter dem Schlagwort

Fraud & Security Intelligence
Mona Beck 0
Banken: Anpacken statt lamentieren!

In Klammergriff von gesättigten Märkten, Dauerniedrigzins und Überregulierung hätten Banker viele Gründe zur Klage. Wo noch Geld verdienen? Wie dem Wettbewerb die Stirn bieten, wenn hochqualifizierte Mitarbeiter sich nur noch mit Regulierungsanforderungen beschäftigen? Wie noch die komplizierten Kunden von heute erreichen? Trotzdem wird auf dem SAS Forum 2013 nicht lamentiert.

Reyk Mikles 0
Risikomanagement mit analytischen Methoden

Mit welchen IT-Innovationen können Finanzdienstleister Ihre größten Herausforderungen (Regulierung, Risikoanalyse, Unternehmensarchitektur) nachhaltig unterstützen? Hier sehe ich vor allem: Schlanker werden durch Industrialisierung, indem die zahllosen Silostrukturen abgebaut werden, die eine integrierte Steuerung behindern! Die Industrialisierung dieser Strukturen - ähnlich der Plattformstrategien in der Automobilindustrie - führen zu enormen Effizienzgewinnen, einer

Fraud & Security Intelligence
Klaus Fabits 0
Betrugserkennung & Fraud: Warum gegen Analytics auch ein Robert Redford keine Chance hätte

Die Menschen sagen immer, man könnt nichts lernen aus Hollywood-Filmen. Stimmt nicht! Im Kino läuft gerade „Gangster Squad“. Die Handlung: Ein stadtbekannter Verbrecher ist nicht mit den gängigen Methoden zu fangen. Daher rottet sich eine rabiatere Polizei-Truppe zusammen, um ihn zu bekämpfen. Das hört sich zwar spannend an, aber mein Lieblings-Film