Author

Gerhard Svolba
RSS
Principal Solutions Architect

Dr. Gerhard Svolba ist Analytics Expert und Senior Solution Architect bei SAS. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören das Produktmanagement für die analytischen Produkte von SAS sowie die branchenübergreifende Konzeption und Durchführung analytischer Projekte. Besonderer Fokus liegt auf Kundenanalyse, Risiko-Prognose und Demand Forecasting. Seit 2004 ist Gerhard Svolba Buchautor für SAS-Press. 2007 erschien das Buch „Data Preparation for Analytics using SAS“, im Mai 2012 „Data Quality for Analytics Using SAS“. Darüber hinaus betreut er die User Group „SAS Club“. Dr. Gerhard Svolba hat einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Steyr im Bereich „International Marketing Management“. Der promovierte Statistiker ist seit 1999 bei SAS. Neben seinem Statistikstudium erlangte er zusätzlich den Master-Titel im Bereich Betriebsinformatik. ENGLISH: Dr. Gerhard Svolba is a senior solutions architect and analytic expert at SAS Institute Inc. in Austria, where he specializes in analytics in different business and research domains. His project experience ranges from business and technical conceptual considerations to data preparation and analytic modeling across industries. He is the author of Data Preparation for Analytics Using SAS® and Data Quality for Analytics using SAS and teaches a SAS training course called “Building Analytic Data Marts.

Advanced Analytics | Machine Learning | SAS Events
Gerhard Svolba 0
It takes more than just a data scientist to build a machine learning model! Credit all who participate in the tasks of the analytics life cycle

It is my third time in San Francisco, and again I am highly impressed by the great architecture of the Golden Gate Bridge. This time I take a boat over to Sausalito at the other side of the bay. The museum there tells about the diverse history of the village

Data Management
Gerhard Svolba 0
Data Management für Analytics – Governance schafft Vertrauen

Kürzlich habe ich mich mit meinem Kollegen Michael Herrmann darüber unterhalten, wie Big Data die Anforderungen an Datenmanagement und vor allem an die Datenqualität verändert – und wie die IT, der Data Scientist und die Fachabteilung besser zusammenarbeiten können. Heute geht es darum, wie Daten nachvollziehbar und transparent gemacht werden

Analytics
Gerhard Svolba 0
Mehr SAS Know-How für Data Scientists

Kennen Sie diese Situation? Sie sollen dringend eine komplexe Auswertung fertig stellen. Die Daten wurden zu spät geliefert und die Qualität und Struktur der Daten waren weit vom erwarteten Standard entfernt. Der Zeitdruck der Ergebnispräsentation ist groß, und Ihr SAS Programm tut immer noch nicht genau das, was Sie als

Gerhard Svolba 0
Self-Service Analytics mit SAS - Und was wir von den alten Ägyptern nicht lernen sollten

Kürzlich habe ich das Buch „Die Zahl die aus der Kälte kam“ des österreichischen Mathematikers Rudolf Taschner gelesen. Er versteht es meisterhaft, komplexe Zusammenhänge einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Eines seiner Beispiele behandelt die Macht der Hohepriester im alten Ägypten. Dabei ist mir folgendes klar geworden: Die Hohepriester im Alten

Gerhard Svolba 0
SAS Contextual Analysis: ein Selbstversuch

Erfahrungen aus einem Selbstversuch mit SAS Contextual Analysis Bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Ich bin unseren SAS Produkten und SAS Lösungen gegenüber in keinster Weise misstrauisch! Trotzdem wollte ich die Möglichkeiten unserer neuen Lösung für Text Analytics „SAS Contextual Analysis 14.1“ auf der eigenen Haut spüren und verstehen lernen.

Gerhard Svolba 0
Maschinelles Lernen – eine Einführung

Maschinelles Lernen wird mehr und mehr zum Mainstream. Was früher eine reine Domäne der wissenschaftlichen Forschung von wenigen Technologieunternehmen war, findet zunehmend Eingang in Produkte und Lösungen auch in traditionellen Branchen. Maschinelles Lernen nutzt mathematische (und/oder statistische) Modelle, um aus Datenbeständen zu lernen. „Lernen“ bedeutet in diesem Kontext die Annäherung

Gerhard Svolba 0
Top 3 benefits of writing a SAS book

Many colleagues and customers at SAS Global Forum ask me, why I write books beside having a full-time job as SAS consultant and being lecturer at universities. Valid question. SUSTAINABILITY. I have been working in so many analysis projects in different domains and industries. Some of them were longer, others were

Gerhard Svolba 0
Wien und Hannover - zwei geheimsnisvolle Städte

Für mich war es als Kind in Wien komplett unverständlich, warum das „H“ auf den deutschen Autokennzeichen nicht für eine berühmte Stadt wie Hamburg, sondern für irgendeine, für mich komplett unbekannte Stadt wie Hannover stehen sollte. Und ganz ehrlich; ich habe es den Freunden meiner Eltern aus Deutschland auch lange

Gerhard Svolba 0
„Der eifrige Statistiker“ – oder: Warum das Verlangen nach Daten manchmal so besonders groß ist.

Kurz vor Ende des „Jahres der Statistik“ soll dieser Blog-Beitrag eine Lanze für die vielen Statistiker und Statistikerinnen brechen, die tagein tagaus, die ihnen gestellten Analyseaufgaben sorgfältig erfüllen. Und sich dabei häufig den Ruf einhandeln "detailverliebt“ zu sein, wenn es um die nötige Datenbasis geht. Wie kommen wir zu unserem

Gerhard Svolba 0
Two Englishmen at Analytics 2013 in London

Welcome to another installment of my blog series Data Preparation and Data Quality on the Road. The main actors here are my two SAS books Data Preparation for Analytics Using SAS (DP) and Data Quality for Analytics Using SAS (DQ), who are allowed to accompany me to many conferences, SAS

1 2