Tag: self service

Advanced Analytics | Data Management | Data Visualization
Interview 0
Gastinterview mit adesso AG Marius Gödtel " Versicherer brauchen schnelle Reportings "

Unser Interviewpartner Marius Gödtel ist Leiter des Competence Centers Business Intelligence IT-Consulting  bei der adesso AG, einem IT-Dienstleister im BI-Umfeld. Marius Gödtel ist ehemaliger Geschäftsführer der flitcon GmbH, die seit 01. Juli 2016 Teil der adesso AG ist. Herr Gödtel, wie präsentieren Sie die adesso AG auf dem SAS Forum in

Analytics | Data Management | Risk Management
Ulrike Bergmann 0
Self-Service: Erst mal anfangen, dann klappt’s auch mit der Datenqualität!

Das Konzept von Self-Service Analytics wird oft mit innovativen Geschäftsmodellen oder schneller Reaktion auf Kundenanfragen assoziiert. Darüber hinaus kann Self-Service aber auch Mitarbeiter in die Lage versetzen, operative Vorgänge besser und effektiver zu unterstützen. Mit Carsten Krah, Business Expert Risk, Fraud & Compliance bei SAS, habe ich mich darüber unterhalten,

Advanced Analytics | Analytics | Data Visualization
Helge S. Rosebø 0
Lachs mit Eiscreme – und wie sieht Ihr Self-Service aus?

Self-Service Business Intelligence (BI) wartet mit einer ganzen Reihe von Vorteilen auf, einer der wichtigsten ist sicherlich Agilität. Doch gerade diese Agilität kommt manchmal der Governance eines Unternehmens in die Quere. Nicht selten passiert es, dass Anwender angesichts des blinkenden schönen Self-Service-Visualisierungstools die vereinbarten Regeln außer Acht lassen. Hier die

Ralf Storch 0
Tabellenverknüpfung: Self-Service für Fachbereiche

Anwender in Risiko- oder Controlling-Abteilungen haben – in aller Regel – keine tiefer gehenden Kenntnisse in Abfragen von Datenbanken. Excel ist die Welt, in der sie zu Hause sind und sich wohlfühlen. Komplexe Datenbankfragen, wenn etwa Zusammenhänge zwischen Datenbanktabellen identifiziert werden sollen, führt die IT-Abteilung durch und stellt die Ergebnisse

Analytics
Andreas Gödde 0
6 Tipps für modernes Datenmanagement

Erst kürzlich habe ich mit einem CIO über die Zukunft seiner IT-Infrastruktur gesprochen. In einem erstaunlich offenen Gespräch war fast schon Verzweiflung zu hören: Jedes Jahr kämen neue Trends, alle seien megawichtig, und dazu werde neuerdings alles im Big-Data-Umfeld mit CEO-Blick durchleuchtet.