SAS Viya bietet neue Schnittstelle zur Integration von Daten aus operativen Systemen wie SAP

4

Der Datensee wird immer voller. Aus allen Himmelsrichtugen fließen die Daten ein, nicht nur aus Exceltabellen oder aus Datenbanken, sondern zu großen Teilen aus operativen Systemen wie SAP ERP oder SAP HANA.  Aber nicht genug: Sie kommen natürlich auch aus dem Internet in unseren See. Mobilen Endgeräten oder auch Sensoren an Maschinen überschwemmen ihn zusätzlich. Und im Zeitalter der Digitalisierung, KI und Machine Learning wollen/müssen sie ausgewertet werden. Jeder will wissen, was diese Daten zu sagen haben, welches Know-how und welche verborgenen Erkenntnisse sie uns mitteilen können. Auf Hadoop lassen sie sich zwar günstig speichern, aber zur Analyse reicht das noch lange nicht! Da braucht man schon Hochleistungstools wie SAS Viya. Um diese Daten nun performant in SAS Viya zu integrieren, stellt SAS Connectors und Access Schnittstellen zu Verfügung. Neue Strategien im Data Management sind also gefragt.

Kommunikation: Neue Schnittstelle zur Datenintegration

Was ist der Unterschied zwischen Connector und Access

Einfach gesagt: Der Connector ist die direkte Schnittstelle zu SAS CAS. Access nutzt SAS Viya MVA um über eine klassische Bibliothek externe Daten auf dem SAS CAS Server zu laden.  Für Datenquellen, die über einen Connector an SAS CAS angebunden werden, werden auch Access Schnittstellen für die Arbeit in SAS Viya zur Verfügung gestellt.

Was bedeutet das für unsere Schnittstellen zu SAP

Seit über 20 Jahren entwickelt SAS Schnittstellen, die von der SAP zertifiziert sind. SAS ist immer auf der Höhe der SAP Entwicklung, zuletzt wurde unsere Schnittstelle für das SAP BW 7.5 zertifiziert. Gilt das auch für SAS Viya? Wie für alle NetWeaver basierenden Systeme wie SAP ERP oder SAP BW gibt es auch für SAS Viya Access to R/3, unsere Standardschnittstelle, die auf Basis der SAP RFC API entwickelt wurde. Nicht zu verwechseln mit dem SAS Data Surveyor for SAP, der nutzt die gleiche Technologie, ist aber ein Plug-In für den SAS Data Integration Sever, der aktuell für SAS 9.4 zur Verfügung steht.


SAP Daten werden über Schnittstelle in SAS Viya importiert

SAS Data Connector for SAP HANA

Für SAP HANA, die In-Memory Datenbank von SAP, gibt es den SAS Data Connector for SAP HANA. Große Datenmengen können direkt von SAP HANA in den SAS CAS Server geladen werden, um die Daten zu analysieren.

HANA Client muss auf Controller Node installiert werden

Für die neuen SAP ERP Produkte wie SAP S/4HANA oder im SAP BW Umfeld, SAP BW on HANA, SAP BW4HANA, wurden von der SAP Datenstrukturen eingeführt, die mit dem SAS Data Connector for SAP HANA erfasst werden können.

SAS Viya hat alle SAP Daten im Griff

Finanz und Controlling Daten aus SAP ERP können in SAS Viya genauso analysiert werden wie Daten aus dem SAP BW oder aus der In-Memory Datenbank SAP HANA. Unsere langjährige Partnerschafft mit SAP hat einen großen Schritt nach vorn gemacht.

Share

About Author

Torsten Röhner

Sr Solutions Architect

Als Technical Expert Data Management & SAP betreut er das Thema Master Data Management und den Zugriff auf SAP Daten. Torsten Röhner unterstützt SAS Kunden im Pre-Sales als auch in Projekten. Für SAS konnte er Kunden in Malaysia, Frankreich, Großbritannien, der Schweiz und in Deutschland von der Leistungsfähigkeit der Data Management Lösung überzeugen.

4 Comments

  1. Ist die Schnittstelle auch mit mobile SAP kompatibel oder brauche ich dafür einen festen Firmenrechner vor Ort? Wäre sicherlich hilfreich, wenn es auch von unterwegs gehen würde.

    • Torsten Röhner
      Torsten Röhner on

      Vielen Dank für Ihre interessante Frage.
      Die Schnittstellen können für jede SAS Anwendungen genutzt werden, das kann ein SAS Studio auf dem Notebook oder ein SAS CAS Server in der Cloud sein.
      Sie müssen die Schnittstelle installiert haben, die SAP RFC Libraries (10 MB) oder den HANA Client (200 MB) auf Ihre Hardware kopiert haben und eine sichere Netzwerkverbindung zur SAP Lösung oder SAP HANA aufbauen. Dann können sie SAP Daten auch einer mobilen Hardware zur Verfügung stellen.

    • Torsten Röhner
      Torsten Röhner on

      Open Hub ist eine Schnittstellen im SAP BW, das SAS Interface nutzt das SAP RFC-API. Leider können wir als SAS keine Frage zu SAP Lizenzen beantworten.

Leave A Reply

Back to Top