6 kostenfreie Tools: Soforthilfe für SAS Administratoren und Metadatenspezialisten

0

In seinem Gastbeitrag stellt Metacoda sechs nützliche kostenfreie Tools zur Metadatenanalyse vor.

SAS Platform-Administratoren, die mit der SAS Management Console arbeiten, kennen die potenziellen Hürden beim Thema Metadatenanalyse und beim Zugriff auf Coding-Benutzeroberflächen.

Aber diesen Herausforderungen ist nun dank Metacoda beizukommen – mit sechs kostenfreien Tools.

 

1. Metadata Explorer – Erforschen der Metadaten

Spezialisten kennen sicher das in SAS integrierte METABROWSE-Tool, das dazu dient, Metadaten zu analysieren. Wenn aber SAS Enterprise Guide und SAS Studio zum Einsatz kommen, ist der Display Manager (DMS) unter Umständen nicht länger zugänglich. Metacoda stellt ein kostenfreies Metadata Explorer Plug-in für die Nutzung in der SAS Management Console bereit. Das Metacoda Metadata Explorer Plug-in schafft eine einfache Möglichkeit, um SAS Metadaten zu durchsuchen, zu navigieren und zu analysieren, ohne dass SAS Programmiercode oder Zugang zum Display Manager dafür nötig sind.

Der Screenshot zeigt, wie intuitiv sich das Plug-in nutzen lässt. Bei der Eingabe eines Suchbegriffs wird eine Tabelle erstellt, die jedes SAS Metadaten-Objekt auflistet, das diesen Begriff enthält. Die Attribute sind übersichtlich dargestellt, und über einfaches Drilldown lassen sich verbundene Objekte anschauen, um weitere Informationen zu bekommen. Darüber hinaus können die verschiedenen Suchoptionen angepasst werden, um die Suche zu verfeinern.

2. Public Types Explorer – Erforschen der Metadaten in Verbindung mit gängigen Objekttypen

Der SAS Metadaten-Server stellt Metadaten zu Metadaten bereit. Informationen über die Anwendbarkeit von Berechtigungen für bekannte SAS Metadaten-Objekttypen sind entscheidend für das Aufsetzen und Betreiben einer sicheren SAS Platform.

Das kostenfreie Metacoda Metadata Explorer Plug-in unterstützt Administratoren der SAS Platform bei der Analyse von Metadaten in Verbindung mit gängigen Objekttypen, die im Foundation Metadata Repository verfügbar sind. Auf diese Weise können sie feststellen, wie die verschiedenen Metadaten-Genehmigungen anzuwenden sind.

Fragen wie „Auf welche Arten von Metadatenobjekten trifft die Select(S)-Genehmigung zu?“ lassen sich einfach beantworten. Der Screenshot zeigt, dass die Metadaten-Objekttypen „Secured data folder“, „Secured library” und „Secured table” dies als anwendbare Berechtigung haben. Die Spalten lassen sich per Klicken auf den Header sortieren. So ist einfach nachvollziehbar, wo die Berechtigungen genutzt werden.

3. Password Encoder – Codieren/Verschlüsseln von Passwörtern direkt aus der SAS Management Console heraus

Das Maskieren oder Verschlüsseln von eingebundenen Passwörtern mit SAS ist eine wichtige Aufgabe für SAS Platform-Administratoren. Wenn man überwiegend mit der SAS Management Console arbeitet, ist ein Zugang über eine SAS Programmieroberfläche (wie Foundation SAS oder SAS Enterprise Guide) nicht praktikabel, um diese Passwörter zu generieren.

Als Alternative hat Metacoda den Metacoda Password Encoder als kostenfreies Tool entwickelt, das sich in die SAS Management Console integrieren lässt. Der Metacoda Password Encoder hat eine einfache Oberfläche, über die sich Passwörter codieren und verschlüsseln lassen – und zwar mit den Methoden sas001, sas002, sas003, sas004 und sas005.

4. ACT Reviewer – einfaches und effizientes Überprüfen der Access Control Templates (ACT)

Das Metacoda ACT Reviewer Plug-in wird als Teil der kommerziellen Lösung Metacoda Security Plug-ins sowie als kostenfreies Tool bereitgestellt. Mit dem ACT Reviewer können sämtliche Access Control Templates (ACT) in Metadaten einfach und effizient überprüft werden. Die Oberfläche erlaubt es, schnell herauszufinden, wie sie definiert wurden, wo sie angewendet wurden und wie sie womöglich geschützt wurden.

Der ACT Reviewer listet sämtliche ACT, die in den Metadaten vorhanden sind, in Verbindung mit einer Zusammenfassung auf. „Recommended Practice“-Indikatoren geben zudem Hinweise auf potenzielle Probleme oder Sicherheitsbedenken. Bewegt man die Maus über den Indikator, werden weiterführende Informationen angezeigt.

Zudem werden bei der Auswahl eines ACT zusätzliche Informationen angezeigt, beispielsweise Genehmigungen und welche Objekte durch eine direkte Anwendung des ACT geschützt werden. Wichtig dabei: Die angezeigte Information lässt sich problemlos zu Dokumentationszwecken, für Troubleshooting, Auditing und Tests exportieren.

5. Metacoda Custom Tasks – Spalten und Tabellen in registrierten Metadaten schneller finden

Wird der SAS Enterprise Guide oder das SAS Add-in for Microsoft Office eingesetzt, kann Metacoda Custom Tasks installiert und genutzt werden, um schnell nach Tabellen und Spalten zu suchen, die in den Metadaten verzeichnet sind. Dazu kommt: Aufgrund der Tatsache, dass Metacoda Custom Tasks Metadaten statt Dictionary-Tabellen durchsucht, lassen sich damit Tabellen und Spalten in jeder durch Metadaten definierten Library auffinden – selbst wenn diese noch nicht zugeordnet sind (entsprechende Metadaten-Berechtigungen vorausgesetzt).

6. Workspace Inspector – SAS Code ins Laufen bringen

Das Metacoda Workspace Inspector Plug-in ermöglicht es Plattform-Administratoren für SAS, schnell die Ausführungsumgebung des SAS Workspace-Servers aus der SAS Management Console heraus zu inspizieren. Der Administrator kann kleine Code-Fragmente eingeben, den SAS Log prüfen sowie die zugeordneten Bibliotheken und Tabellen einsehen. Ein praktisches Werkzeug, das Zeit spart, indem eine SAS Client-Applikation für schnelles Prüfen und Testen genutzt werden kann.

Administratoren für die SAS Platform und Metadaten-Spezialisten können sich für die kostenfreie Metacoda-Version registrieren. Oder sie können eine 30-tägige kostenfreie Testversion des Metacoda Plug-ins beantragen (diese umfasst kommerzielle Metacoda Security Plug-ins und kostenfreie Plug-ins).

Fragen oder Anmerkungen zur Metacoda-Software? Dann besuchen Sie uns: Entweder beim SAS Forum Deutschland am 20./21. Juni 2018 in Bonn oder beim SAS Forum Switzerland am 30. Mai. Oder schreiben Sie uns!

MetacodaMetacoda

 

Share

About Author

Gastbeiträge

Wir laden regelmäßig externe Autoren zu einem Blogbeitrag ein oder führen Interviews mit externen Experten. Die Vorstellung der Autoren oder Interviewpartner erfolgt dann im jeweiligen Beitrag.

Related Posts

Leave A Reply

Back to Top