Risikomanagement mit analytischen Methoden

0

Mit welchen IT-Innovationen können Finanzdienstleister Ihre größten Herausforderungen (Regulierung, Risikoanalyse, Unternehmensarchitektur) nachhaltig unterstützen?

Hier sehe ich vor allem: Schlanker werden durch Industrialisierung, indem die zahllosen Silostrukturen abgebaut werden, die eine integrierte Steuerung behindern! Die Industrialisierung dieser Strukturen - ähnlich der Plattformstrategien in der Automobilindustrie - führen zu enormen Effizienzgewinnen, einer größeren Flexibilität, einem schnelleren Time-to-Market, einer Qualitätssteigerung und steileren Lernkurven.

Weiterhin: Predicitive Analytics hilft, große Datenmengen als Wettbewerbsfaktor zu nutzen. Durch analytische Verfahren legt das Risikomanagement letztendlich die Basis für eine vorausschauende Steuerung: Bekannte Risiken steuern kann "jeder". Aber unbekannte Risiken zu entdecken, bedarf einer analytischen Suche nach neuen Mustern und Zusammenhängen.

Last but not least: Die Berechnungen komplexer Risikoportfolios dauert oft noch viele Stunden - zu viel Zeit für die operative Steuerung und eine hohe Belastung der IT-Systeme. Informationsmanagement in Echtzeit ermöglicht schnelle Entscheidungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse.

Mögliche technische Ansätze für die drei IT-Innovationen werden vorgestellt auf dem SAS Forum 2013:  Europas größte Analytics-Konferenz bietet Best Practices, Fachpodien und Live-Demos zu analytischem Risikomanagement. Einen Vorgeschmack bekommen Sie im Webinar "Echtzeit-Risikomanagement":

  • Bewertungen: In Sekunden statt Stunden
  • Simulationen: Tagesgeschäfte jederzeit validieren
  • Datenintegration: Permanente Verfügbarkeit durch Data-Streaming
  • Datenqualität: Absicherung über alle Prozesse
  • Reporting: Mobile Berichte für explorative Analysen

 
Beachten Sie auch gerne weitere Webinare zu Risikomanagement, Business Intelligence und Finanzmanagement.

Share

About Author

Reyk Mikles

Marketing Specialist

"Reyk Mikles ist Marketing Manager bei SAS Deutschland – und spezialisiert auf Business Analytics für Banken und Versicherungen. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Risikomanagement und der Rolle von Business Analytics in diesem Bereich. Der Kommunikations- und Medienwissenschaftler arbeitet seit 2006 für SAS Deutschland, hat über 12 Jahre Marketing-Erfahrung und war zuletzt für den IT-Dienstleister VIOSYS AG tätig. Bevor er in die IT-Branche wechselte, sammelte er wertvolles Fach- und Branchenwissen bei zwei deutschen Banken."

Leave A Reply

Back to Top