Big Data Analytics auf dem Vormarsch

0

"30 Prozent der Unternehmen haben bereits Big-Data-Initiativen" - so eines der Ergebnisse der gerade vorgestellten Studie "Big Data Analytics" des Analystenhauses BARC. Die Experten von BARC haben Unternehmen in der gesamten DACH-Region befragt und zeichnen ein aktuelles Bild des Status quo: Fast ein Drittel aller Unternehmen gibt wenig auf Pauschalurteile zum Begriff Big Data. Spätestens wenn sich die direkte Konkurrenz durch intelligente Analysen und bessere Nutzung interner und externer Daten entscheidende Wettbewerbsvorteile sichert, gerät das eigene Unternehmen beim Thema Big Data unter Zugzwang.

Einige weitere Ergebnisse:

  • "74 Prozent der Unternehmen wollen mit Big-Data-Initiativen neue und bessere Analysemöglichkeiten für ihre Daten erreichen."
  • "Big-Data-Analysen übertreffen bei Weitem den vor der Einführung erhofften Mehrwert."
  • "45 Prozent der Unternehmen können mit Big Data Analytics ihre Prozesskosten senken."
  • "Fehlendes fachliches und technisches Know-how sowie der Datenschutz sind die größten Herausforderungen in Big-Data-Projekten."
  • "Big Data Analytics wird in allen Unternehmensbereichen eingesetzt."
  • "Datenvisualisierung ist das am häufigsten eingesetzte Analyseverfahren für Big Data, gefolgt von Real-Time Reporting und Dashboards."
  • "Es gibt erst wenige bereits realisierte Big-Data-Analytics-Projekte, aber für viele Anwendungsszenarien planen 50 bis 70 Prozent der Unternehmen eine baldige Umsetzung."
  • "Standardwerkzeuge für BI und Datenmanagement werden durch spezielle Big-Data-Datenmanagement- und Big-Data-Analytics-Lösungen ergänzt."
  • "Analytische Datenbanken und Predictive Analytics weisen die höchsten Investitionspläne auf."
  • "71 Prozent der Teilnehmer möchten in Zukunft Predictive-Analytics-Verfahren für die Datenanalyse einsetzen."

Diskutieren Sie mit uns – hat Ihr Unternehmen schon eine Big-Data-Initiative gestartet? Welche Herausforderungen sehen Sie?

Die komplette Studie können Sie kostenfrei in unserem Themenportal herunterladen!

Die Studie:

BARC
Big Data Analytics
2014

Share

About Author

Thomas Keil

Program Marketing Manager

Dr. Thomas Keil is a specialist for Big Data, Information Management and Business Analytics. Besides his work as Marketing Manager for Business Analytics at SAS he served as a board member of the working group Big Data BITKOM and regulary is invited to Big Data workshops. Dr. Thomas Keil 2011 came to SAS. Previously, he worked for eight years for the software vendor zetVisions, most recently as Head of Marketing and Head of Channel Sales. Dr. Thomas Keil ist Spezialist für Big Data, Information Management und Business Analytics. Neben seiner Tätigkeit als Marketingmanager für Business Analytics bei SAS engagiert er sich als Vorstandsmitglied im Arbeitskreis Big Data des BITKOM. Er vertritt seine Themen sowohl im TDWI als auch im Rahmen der KSFE. Dr. Thomas Keil kam 2011 zu SAS. Davor war er acht Jahre für den Softwarehersteller zetVisions tätig, zuletzt als Head of Marketing sowie Head of Channel Sales.

Leave A Reply

Back to Top